Burgbacher – Qualität seit mehr als 100 Jahren

Die W. Burgbacher Holzwerk GmbH & Co. KG steht für Qualität und absolute Kundenorientierung. Unsere Liebe zum Holz in Verbindung mit unserer Fertigungskompetenz überzeugt seit Jahrzehnten unsere Kunden.


Kompetenz auf 4000 m² Produktionsfläche


Die Herstellung exzellenter Holzerzeugnisse in höchster Präzision ist unsere tägliche Arbeit. Mit durchdachten und effizienten Fertigungsprozessen gehören wir zu den führenden familiengeführten Holzwerken in Süddeutschland. An unserem traditionsreichen Standort in St. Georgen im Schwarzwald formen täglich über 25 Mitarbeiter den Rohstoff Holz zu einem innovativen Werkstoff, der den unterschiedlichsten Anforderungen vieler Einsatzbereiche gerecht wird. Zu unseren Kernkompetenzen gehört das Hobeln von Profil- und Fassadenbretter aller Art. Ein weiterer Leistungsschwerpunkt ist die Herstellung von Konstruktionsvollholz (KVH®), Duobalken®/Triobalken® und Brettschichthölzern höchster Güte und Maßhaltigkeit. Mehr als 500 Kunden setzen auf unsere Kompetenz und Qualität. Ein breit gefächertes Sortiment an sofort verfügbaren Holzerzeugnissen wie Hobelwaren, KVH®, OSB-Platten und weiteren Produkten erwartet Sie in unserem Abholmarkt vor Ort.

  1. Grundstein des Erfolgs

    seit 1339

    Im Jahr 1339 wurde die „Untere Säge und Mühle“ erstmals als Schenkung an das Kloster St. Georgen erwähnt. Seit dem Mittelalter wird an unserem Standort Holz verarbeitet. Im 19. Jahrhundert ging das Sägewerk in den Familienbesitz der heutigen W. Burgbacher Holzwerk GmbH & Co. KG über.

  2. Übernahme

    1950er

    Ernst Burgbacher, der Vater von Werner Burgbacher, war es, der den damals bestehenden Betrieb ab 1950 erweiterte und in zahlreiche technische Neuerungen investierte.

  3. Eine Tradition wird weitergeführt

    1980er

    Werner Burgbacher übernahm das Unternehmen seines Vaters im Jahr 1981. Nach weiteren Investitionen und Modernisierungen wurde es viele Jahre weiter in seiner traditionellen Weise betrieben. Durch die steigende Nachfrage und die stetige Erweiterung stieß das Unternehmen zunehmend an seine Leistungsgrenzen.

  4. Modernisierung und Entwicklung

    1970er

    Die erste Hobelmaschine wurde Mitte der 70er-Jahre in Betrieb genommen. Das damalige leistungsfähige Sägewerk steigerte die Produktion in den Folgejahren wesentlich. Schon in jungen Jahren arbeitete Werner Burgbacher im elterlichen Betrieb und lernte den Rohstoff Holz von der Pike auf kennen und schätzen. Mit seiner Ausbildung zum Sägewerksmeister in Rosenheim im Jahr 1979 war die Nachfolge des Unternehmens gesichert.

  5. Eine Tradition wird weitergeführt

    1980er

    Werner Burgbacher übernahm das Unternehmen seines Vaters im Jahr 1981. Nach weiteren Investitionen und Modernisierungen wurde es viele Jahre weiter in seiner traditionellen Weise betrieben. Durch die steigende Nachfrage und die stetige Erweiterung stieß das Unternehmen zunehmend an seine Leistungsgrenzen.

  6. Eine neue Ära beginnt

    2000

    Im Zuge der weiteren Entwicklung des Unternehmens und der immer stärker werdenden Nachfrage nach keilgezinktem Holz entschloss sich Werner Burgbacher die Kernkompetenz des Unternehmens auf das Hobeln und Keilzinken zu verlagern. Mit der Investition in eine Keilzinkenanlage im Jahr 2000 erweiterte das Unternehmen sein damaliges Produktportfolio nochmals.

  7. Die Modernisierung

    2011

    Im Jahr 2011 wurde der klassische Sägewerksbetrieb schließlich eingestellt. Einen herben Rückschlag erlitt das Unternehmen am 12. Oktober 2011, als ein technischer Defekt einen Großbrand auslöste und einen Großteil des Unternehmens völlig zerstörte. Durch die Bündelung sämtlicher Kräfte, unter Mithilfe vieler Partnerfirmen und Freunde des Unternehmens wurde in beeindruckender Geschwindigkeit eine neue, moderne Produktionshalle errichtet und in eine neue Keilzinkenanlage, eine Hobelmaschine und modernste Technik investiert.

Geschäftsführung

burgabcher werner

Werner Burgbacher

Geschäftsführung

info@burgbacher-holz(.)de

07724 94200

burgbacher

Irmgard Burgbacher

Geschäftsführung

info@burgbacher-holz(.)de

07724 94200

burgbacher

Anne Christen

Kaufmännische Leitung und Organisation

a.christen@burgbacher-holz(.)de

07724 94200

Greg Custom

Florian Christen

Kaufmännische Leitung und Organisation

f.christen@burgbacher-holz(.)de

07724 94200